Aktuelles
  • Neue Datenschutzerklärung wird beim anmelden angezeigt !

Tuning DT 80 lc1

DT-Crank

Hobby-Bastler
Moin, habe erst seit kurzem mir ne lc 1 gekauft..
so nun läuft sie mir aber ein wenig zu langsam, sie ist 16/48 übersetzt schafft im 6. Gang bei 6.500 ca. 80 kmh dreht auch kein Stück höher...
habe mir am Wochenende nun ein 14ner Ritzel draufgebaut, damit kommt sie um einiges besser voran, jedoch wenn ich dann bei 8.500 in den 6. Gang schalte kommt auch fast nix mehr.. außer bei wenig wind oder bei rückenwind dann kommt sie auf echte 85 kmh...
so weit so schlecht... was meint ihr ist das von der Leistung her ok?
Würde mir eventuell nen größeren Vergaser einbauen.. welcher wäre da am geeignetsten?es ist der ori. 18 mm Mikuni verbaut..
Vielen Dank im Voraus ;-)
 
willkommen unter den 80er dtlern :lol:

was hat die else schon an km runter?

springt die denn auch immer bei den ersten kicks an?


wie sieht die elektrode der zündkerze von der farbe her aus?


also ich tippe einfahc auf verschleis des zylis... weil sone lc1 muss einfach schon viele km runter haben :wink:



hast du schonmal versucht den luftfilter und den vergaser zu reinigen? eventuel haben sich diese schon zugesetzt an dreck...
 
Hallo, danke für die schnell Antwort :)
Sie ist Baujahr ´84 und hat auch schon 34tkm runter...
der Luftfilter is nagelneu und das ZK-Bild habe ich noch nicht nachgeschaut.. werde das morgen in Angriff nehmen... also wenn ich morgens zur Arbeit fahre oder nachmittags ne Runde drehe dann muss ich ohne Choke so 1-2mal kicken dann läuft sie.. aber ich denke der Motor hat noch gut Druck.. zieht ab 5.000 schön sauber hoch.. aber das Drehzahlband ist halt nur bis max. 7.500 nutzbar darüber lohnt sich nur im 5. Gang .. :-(
ZK und Stecker waren beim Kauf ebenfalls neu!!! und ich hab noch nen paar neue mitbekommen darunter eine gebrauchte und da war das ZK Bild verbildlich rehbraun.. ;-).. aber ich schau es trotzdem nach..
werde dann berichten!
Erstmal danke für die Infos ^^
 
wenn die zk neu ist musst du aufpassen


die ersten 50-60 km geben die auch kein anständiges zk bild her... kannst aber trotzdem mal berichten


ich kenne die werte (also von den kmh her) der lc1 nicht, aber ich meine, die hat schon weniger leistung...


soll ja auch laut brief nur 80 kmh schaffen :roll:
 
Aso das hab ich vergessen anzugeben..
die is als Kraftrad eingetragen.. mit 10 PS und 87km/h Spitze...
:roll: schon klar aber net mit der Übersetzung ausm Schein :(
 
Hallo,

also die LC1 sollte serienmäßig genau 80km/h laufen, das ist ja klaro ;-)

Dann hat der Vorbesitzer wohl einen netten Prüfer gefunden, welcher ihm nur auf Grund der geänderten Übersetzung mehr als 80km/h eingetragen hat, damit er weniger Versicherung zahlen braucht.

An der Leistung und der Endgeschwindigkeit hat sich aber sonst nichts geändert, wie auch ;-)

Wenn man die kleine 80er nur länger übersetzt, läuft die nicht wirklich schneller, weil die originalen 80km/h schon mit der Leistung hinhauen.

Tuning geht aber so einiges :), auch mit dem 80er Zylinder.

Grüße & viel Spaß mit dem Teil!
 
DT-Crank schrieb:
Aso das hab ich vergessen anzugeben..
die is als Kraftrad eingetragen.. mit 10 PS und 87km/h Spitze...
:roll: schon klar aber net mit der Übersetzung ausm Schein :(

Doch für die LC1 gibts genau wie für die LC2 ein Gutachten um die durch umritzeln über die doofen 80 km/h rauszubringen und sie somit günstiger versichern zu können.
Aber du hast schon recht, viel mehr als 80 läuft die trotzdem nicht. Liegt, falls der Zylinder noch ok ist, einfach am Krümmer und ESD. Der Orginalkrümmer macht richtig Druck von 5000-7500 upm. Drüber geht nicht mehr viel. Da gibtss aber alternativen. Evtl. natürlich auch einen Tuniungzylinder
 
Achso, ja ich denke ihr habt vollkommen recht...
dann muss doch nen größere Vergaser rauf..
welchen nächst größten gibts denn da so von Mikuni?
mfg ;-)
 
naja ich denk ma die dt 125 hat auch nen mikuni
müsste en 26er oder 28er sein
dann könntest du ja nach sonem teil gucken

aber du brauchst dann noch nen großen/neuen membranblock
die dinger gibt es überteuert im mopshop
(leider weiß ich net wo es die noch gibt)
 
hier gibts ein 100ccm Zylinder von Zeta. Mit dem sollte sie schon besser gehen. Vermute ich zumindest, gefahren bin so einen noch nicht. Jedoch habe ich diesen Zylinder der da angeboten wird gesehen und der ist wirklich nagelneu und Orginal verpackt. Und du bekommst scheinbar noch kostenlos einen Tuningkrümmer dazu. Ist zumiondest eine Überlegung wert.
 
ich glaube das preis/leistungssteigerungs -verhältnis

ist bei nem wechsel vom zyli bei weitem besser als wechsel des gasers membranblock usw...
 
Hallo,

Kommt drauf an, was man will ^^

Es ist def. die größere Herausforderung, mit dem Originalzylinder nach Leistung zu suchen. Und Ersatz / Bastelmaterial gibt es da quasi umsonst.

Ich fahre zur Zeit (bei 80ccm)

- Gianelli Auspuff
- 26er Vergaser
- Modifizierter Luftfilter
- Ansaugblock / Membranen geändert.
- Zylinder bearbeitet
- Kopf angepasst

Das reicht: für 120 km/h nach Tacho, mit der oroginal-Übersetzung, oder für (ca.) 105-110 mit 14er Ritzel. Auch zu Zweit auf dem Möppi ;-)
Bis da hin geht es zügig.

Das reicht nicht: für Wheelies aus Leistung (ohne Kupplung), das nutzbare Drehzahlband ist natürlich nicht gerade breit ...
Das reicht aber auch schon zum Driften üben auf Sand / Schotter, und Spaß hat man mehr als genug damit.

26er Gaser sind billig zu haben, die Gianelli-Anlage sowieso, der Rest ist eher Arbeit als Investition.

Und das ein Tuning-Zylinder auch nur ansatzweise sein Potenzial entfaltet, wenn man den Rest original beläst, kann ich mir nicht vorstellen. Vor allem an der LC1 mit dem noch kleineren Serienvergaser.

Grüße!
 
also en gia-pott (mit abe) kann ich dir evtl anbieten da meine schon mal gefressen hat durch diehohen drehzahlen un für unser gelände is der eh nich so top....

mfg jonas
 
der gia ist nicht zu empfehlern... der holt nicht wirklich was an leistung raus und dreht nur höher :x


@ benway

aha, fährst 120 und schaffst nichtmal richtige wheeles mit?


naja, ein tuningzyli wird schon nicht sein ganzes potenzial erreichen bei ori setup... aber mehr als wenn man nix macht :roll:
imnachhinein kann man den größeren zyli auch mit größerem gaser usw aufrüsten...
 
Hallo,

wenn man einen größeren Vergaser dranpackt, ist das ja was völlig anderes ;-) dann ist das auch nicht mehr Tuning-Zylinder + original-Rest.

Und ja, das Teil wheelt nicht aus Leistung. Also vielleicht wenn man extrem stempeln würde, und vorher die Drehzahl halten würde, aber von einfach "Gasgeben - Hinterrad" ist das Teil weit weg.

Dafür bräuchte es wohl 10 PS mehr ;-)

Aus der Endgeschwindigkeit und im Vergleich zu anderem schätze ich, ich werde da sowas wie 13PS haben.

Aber mit Kupplung geht das Wheelen ja prima ;-)

Über den Gianelli gehen die Meinungen auseinander :) da brauchen wir nicht drüber diskutieren. Ich mag ihn sehr.

Und Leistung = Drehmoment * Drehzahl.

Drehzahl ist also erstmal nicht falsch ;-)

Grüße!
 
@dennis: des wegen will ich ihn ja verkaufen :D....

kommisch nur sie hat gefressen obwohl das kerzen bild optimal is....

gruß jonas
 
dann hat wohl öl gefehlt :roll:

@ benway

ja schon klar, das wäre dann schon nen autowheelie... so wie bei den ollen rollern :lol:


man kann aber auch viel mit technik machen, frag da doch mal den maulaffenandy ausm 125er forum :lol: :lol: :lol:
 
dt80jonas schrieb:
...
kommisch nur sie hat gefressen obwohl das kerzen bild optimal is....

gruß jonas

Fresser kanns aber auch geben wenn der Kolben oder die Ringe schon ziemlich alt waren. Ringe ist ja klar, nix hält ewig, und je länger ein Kolben in einem Zylinder seinen Dienst tut um so mehr fängt er an in der Laufbahn drin rumzukippeln. Einfach Verschleiß von Kolben und Laufbahn.
Und wenn dann noch hohe Drehzhalen dazukommen, dann frissts halt irgendwann mal.
 
Hallo,

ja schon klar, das wäre dann schon nen autowheelie... so wie bei den ollen rollern

Ein Roller der aus Leistung aufs Hinterrad geht? Na ja .. ich hatte mal eine Zeit lang einen 125er Roller, der war schon recht schnell denk ich. Aber ohne Nachhelfen, ging da nichts aufs Hinterrad.

Von alleine vorne hochkommen, machen bei mir nur Sachen mit recht spitzer Leistungsentfaltung, und ab 60PS ca. z.B. die RD 350

Drunter hilft nur Kupplung, Reißen, etc. ...

Deswegen wunder ich mich, was ihr hier erzählt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine DT 80 aus Leistung wheelt ...
Vielleicht mit einem Zementsack auf dem Gepäckträger? ;-)
Und auf den Beifahrerfußrasten stehend? :)

Weil das Dingen ist ja auch so kurz übersetzt, da kann das Vorderrad vielleicht mal 1 cm in die Höhe blicken, dann ist schon wieder vorbei mit Leistung.
 
entsprechend getunte 50ccm (bzw dann 70ccm) roller kriegen ohne probleme das vorderrad hoch und packen dann immernoch ihre 80-90 sachen!

aber bei der dt krieg ich es auch nur mit kuplungschnalzen hin^^
aber im 2.gang mit nach hinten lehenen (ohne die kuplung zu ficken) solls auch gehn
 
Zurück
Oben