Aktuelles
  • Neue Datenschutzerklärung wird beim anmelden angezeigt !

Tacho

Dt80_driver

Bullenvernascher
Hallo Leute,
Bin die letzten Tage hinter mehreren 125er'n hergefahren und habe gemerkt, dass mein Tacho ca. 10 km/h weniger anzeigt als ihrer.Bin insgesamt der Meinung, dass mein Tacho vor ein paar anderen Monaten etwas mehr angezeigt hat, aber ich möchte das nicht beschwören.

Hat schonmal jemand so etwas erlebt oder ob jemand eine Idee hat was es sein könnte.

An der Tachoschnecke und der Tachowelle kann es eigentlich nicht liegen, weil dann der tacho ganz ausfallen würde. Also bleibt theoretisch nur noch die Zahnräder im Tacho, oder?

Reifen, etc. ist alles gleich geblieben.

Schonmal Danke für eure Tipps :wink:
 
Am sichersten gehst du ,wenn ein kumpel mim Auto hinter dir fährt.Fahre 80 und hebe die Hand.Hat er auch 80 drauf soll er kurz aufblinken,mit der Lichtupe. :D
Oder schnapp dir leihweise ein Navi und vergleiche mit dem GPS signal.

MFG
 
Also es waren 3 verschiedene 125'er, eine Honda CBR, eine Sachs ZZ und eine Yamaha YZF.

Ja, muss ich wohl mit dem navi oder dem Auto mal ran und mal sehen, ob ich dann schlauer bin :wink:
 
Also ich melde mich zurück.
Tacho zeigt 60 --> 66km/h (GPS)
70 --> 77 km/h
80 --> 89 km/h
Eigentlich müsste es doch genau anders sein, oder? :roll:
 
Dt80_driver schrieb:
Also ich melde mich zurück.
Tacho zeigt 60 --> 66km/h (GPS)
70 --> 77 km/h
80 --> 89 km/h
Eigentlich müsste es doch genau anders sein, oder? :roll:

Laut gesetz dürfen tachos nicht zu wenig anzeigen. Kann nur sein, dass die Tachonadel irgendwie verstellt wurde
 
In Deutschland haben die Tachos eine Toleranz von +8%
Sprich, sie zeigen immer 8% MEHR an :wink:

WENIGER als die tatsächliche Geschwindigkeit DARF er nicht anzeigen.
Also endweder es liegt an der Schnecke, das sie nicht richtig überträgt oder am Tacho, das die Nadel falsch angebaut wurde oder am Abrollumfang der Reifen..

Also statt Stolle nur Straßenreifen oder andere Reifengröße 8)
 
Elvira schrieb:
In Deutschland haben die Tachos eine Toleranz von +8%
Sprich, sie zeigen immer 8% MEHR an :wink:

WENIGER als die tatsächliche Geschwindigkeit DARF er nicht anzeigen.
Also endweder es liegt an der Schnecke, das sie nicht richtig überträgt oder am Tacho, das die Nadel falsch angebaut wurde oder am Abrollumfang der Reifen..

Also statt Stolle nur Straßenreifen oder andere Reifengröße 8)

Naja, Enduro=Stollenreifen.
Wenn du nen zugelassenen Reifen hast mit richtiger Größe dürfte es da keine Probleme geben.
 
Die zugelassene Größe sagt nichts über den tatsächlichen Abrollumfang aus.
Der unterscheidet sich je nach Hersteller und Reifentyp.
Ist der Abrollumfang kleiner zeigt der Tacho eine höhere Geschwindigkeit
und umgekehrt.
Die Tachoschnecke misst ja nur die Radumdrehungen und nicht die
tatsächlich zurückgelegte Strecke.
Wenn ihr es unbedingt genau haben wollt, montiert euch einen Fahrradtacho,
stellt den gemessenen Abrollumfang ein und schon passt das sehr genau.
Aber bitte kein Funktacho, die haben Probleme mit der elektronischen Zündung.
 
meiner meinung nach sind die yamaha tachos sehr störanfällig! besonders die der 80er modelle!

ich hatte ja ein permanentes GPS an meiner DT und da hab ich mal gesehen wie die spinnen können! Bei effektiven 100km/h zeigte mein Tacho zwischen 85 un 90 an! Den defekt kannst du lange an schnecke und welle suchen, ich denke es ist das innenleben des tacho an sich!
 
mk4x schrieb:
Die zugelassene Größe sagt nichts über den tatsächlichen Abrollumfang aus.
Der unterscheidet sich je nach Hersteller und Reifentyp.
Ist der Abrollumfang kleiner zeigt der Tacho eine höhere Geschwindigkeit
und umgekehrt.
Die Tachoschnecke misst ja nur die Radumdrehungen und nicht die
tatsächlich zurückgelegte Strecke.
Wenn ihr es unbedingt genau haben wollt, montiert euch einen Fahrradtacho,
stellt den gemessenen Abrollumfang ein und schon passt das sehr genau.
Aber bitte kein Funktacho, die haben Probleme mit der elektronischen Zündung.

Du glaubst doch nicht wirklich, dass ein zugelassener Reifen, den wert des Tachos um bis zu 10km/h verändert. davon habe ich noch nie etwas gehört und zweifle es auch stark an.
 
DTDEAL schrieb:
mk4x schrieb:
Die zugelassene Größe sagt nichts über den tatsächlichen Abrollumfang aus.
Der unterscheidet sich je nach Hersteller und Reifentyp.
Ist der Abrollumfang kleiner zeigt der Tacho eine höhere Geschwindigkeit
und umgekehrt.
Die Tachoschnecke misst ja nur die Radumdrehungen und nicht die
tatsächlich zurückgelegte Strecke.
Wenn ihr es unbedingt genau haben wollt, montiert euch einen Fahrradtacho,
stellt den gemessenen Abrollumfang ein und schon passt das sehr genau.
Aber bitte kein Funktacho, die haben Probleme mit der elektronischen Zündung.

Du glaubst doch nicht wirklich, dass ein zugelassener Reifen, den wert des Tachos um bis zu 10km/h verändert. davon habe ich noch nie etwas gehört und zweifle es auch stark an.

Von 10km/h habe ich nichts geschrieben und ich werde mich jetzt auch nicht hinsetzen und die Differenz pro cm Abrollumfang ausrechnen.
Kannst du gerne selbst machen, wenn du willst.

Deine Aussage das zugelassene Reifen da keine Probleme machen stimmt so einfach nicht, das wollt ich nur klarstellen und nocheinmal
erläutern.
 
Hab's jetzt für dich doch mal durchgerechnet.
Konnte es nicht lassen.
Bei einem fiktivem Crossreifen mit angenommener Profilstärke von 2cm
hast du zwischen neu und abgefahren eine Tachoabweichung von knapp 5km/h.
Wenn du jetzt noch bedenkst dass unterschiedliche Hersteller auch noch
unterschiedliche Querschnitte (Gummihöhen) bei ihren Reifen haben, kommen da ganz schnell falsche Anzeigenwerte beim Tacho raus.
Mal ganz abgesehen von den anderen möglichen Fehlerquellen.
 
Wenn der Umfang des Rades kleiner ist, muß es sich für die Gleiche Wegstrecke schneller/öfter drehen.
Der Tacho zeigt dann also mehr an.
 
mk4x hats genau richtig erkannt!
Natürlich ändert sich der Abrollumfang innerhalb eines "Reifenlebens"
Und das kann wirklich enorm was aus machen.

Selbst in einer gefahrenen Kurve, ändert sich der Abrollumfang schon so sehr, das Messungen mit einem Provida Krad ungültig sind in einer Kurve ;)
 
Ja, das mag wohl stimmen.
Aber ich denke in dem Zeitraum von einem 1/4 Jahr und 1500 km sollte sich da nicht viel ändern..
 
Zurück
Oben