Aktuelles
  • Neue Datenschutzerklärung wird beim anmelden angezeigt !

Sehr viele Probleme!!!!!!!!!

Nimm wenn du hast einen Acetylen/Sauerstoffbrenner und damit erwärmste den gesamten Auspuff einige Zeit, sollte ordentlich Qualm entstehen.

Wenn der Krümmer dann irgentwann anfängt zu glühen, dann kannst du die Acetylenzufuhr abstellen und nur noch das Sauerstoffventil offen lassen.

Die Ölrückstände sollten sich dann von selbst entzünden...

Wenn dies nicht der Fall ist, musst du den Krümmer halt so lang erhitzen bis du meinst das er frei genug ist..

Ausprobieren hilft...

mfg ;-)
 
Der Motor bockt schon wieda(kotzt). Als ich heut gfahrn bin war alles noch gut, aber eine Sekunde auf die andere zieht die nicht mehr. Bergab kann man fahren aber auf der ebenen und bei einer steigung is es aus. Wie kann man testen ob die Ölpumpe noch Öl pumpt?
 
Indem du die Ölpumpe wesentlich zu fett einstellst und das Kerzenbild bzw. den Qualm begutachtest.

Hast du das Problem nur unter Last oder auch ohne Last? Also nur während dem Fahren? Dreht Sie hoch im Stand?

Wir müssen erstmal versuchen so viel wie möglich auszuschließen und dem Problem näher zu rücken.

Freundliche Grüße

narutard
 
narutard schrieb:
Indem du die Ölpumpe wesentlich zu fett einstellst und das Kerzenbild bzw. den Qualm begutachtest.

Hast du das Problem nur unter Last oder auch ohne Last? Also nur während dem Fahren? Dreht Sie hoch im Stand?

Wir müssen erstmal versuchen so viel wie möglich auszuschließen und dem Problem näher zu rücken.

Freundliche Grüße

narutard

sie dreht im Stand hoch, des is nur beim losfahren und beim berganfahren wo se bockt. Des is abba scho von anfang an so, die hat ne kurze Übersetzung abba dennoch kann man nie richtig losfahren.
 
Also Sie dreht hoch und du kommst trotzdem ned vom Fleck? In dem Fall würde die Kupplung rutschen.

Wenn sich das verhalten am Berg ändert, dann könnte auch der Schwimmerstand zu niedrig sein. Damit würde Sie dann bei so einer Lage natürlich abmagern.


Freundliche Grüße

narutard
 
narutard schrieb:
Also Sie dreht hoch und du kommst trotzdem ned vom Fleck? In dem Fall würde die Kupplung rutschen.

Wenn sich das verhalten am Berg ändert, dann könnte auch der Schwimmerstand zu niedrig sein. Damit würde Sie dann bei so einer Lage natürlich abmagern.


Freundliche Grüße

narutard

Ich geb 3/4 Gas, dann wenn ich die Kupplung ganz langsam loslasse bewegt sie sich ein paar cm dann fregt se ab. Die hat beim losfahren keinen Zug.
 
Kontrollier bitte mal das Kerzenbild, damit wir zu mager/fett ausschließen können. Dann würde noch der Verschleis in Frage kommen.

Freundliche Grüße

narutard
 
Hast du deinen Auspuff schon ausgebrannt???
die Probleme die du beschreibst kommen sehr warscheinlich von nem zugesetzten krümmer oder aber dein Zylinder is einfach fertig mit der Welt...

Wenn sie im Stand sauber Hochdreht, dann kann irgentwas am Zylinder oder am Auspuff nicht stimmen wenn die cdi am ar*** währe könnte sie nich mal im Stand sauber hochdrehen.
Hatte das schon mal bei nem anderen moped erst is mir die CDI Verreckt da gings noch bis knapp 3k touren. Hab dann ne neue eingebaut und 2 Wochen später is mir dann der Halbmond (ders Polrad mitnimmt) hopsgegangen dann ging gar nix mehr.
 
kurze frage zum ausbrennen
ich hab meinene auspuff ausgebrannt und jetzt rasselt da was drine...
was ist das und wie geht das weg ???

LG
 
Sers, ja ich hab den Auspuff scho ausgebrannt. Nach dem AUsbrenne lief sie wieda besser, aber nach 2km fahren hatte ich wieda des selbe Problem. Wenn man Gas gibt fregt se ab, des wäre als würde se keinen benzin bekommen?
 
Das Rascheln sind verbrannte Reste, einfach rausschütteln.

Evtl. bekommt Sie auch keinen Sprit. Wie schaut dein Kerzenbild aus? Wie dreht Sie im Stand? Und unter Last geht garnix?

Freundliche Grüße

narutard
 
raus schütteln ??? das ist schon was großeres...
ich hab das ding schon ordentlich ausgeschüttelt und auch etwas drauf rum gehauen...das pulver kam raus aber jetzt ist da noch was größeres drin :?:
 
ja das kenn ich gut. jetzt hat sich durch das ausbrennen und schütteln und so das "lochblech" im krümmer gelöst, das zur schälldämmung dient. ich habs bei mir einfach rausgeschnitten
 
ja sonst bekommste das zeug meines wissens nicht raus :-D
so aufflexen, dass du ihn nachher wieder vernünftig zusammen bekommst.
hab letztens auch den krümmer einer kmx 125 komplett ausgeräumt, weil da das ganze zeug innen lose war und vibriert hat
 
ja dan muss ich aber noch was warten...will erst zum tüv und mein bruder macht jetzt die ausbildung zum schweißer :D
dan kann der das machen :D
 
DT 80 LC 1 schrieb:
ja dan muss ich aber noch was warten...will erst zum tüv und mein bruder macht jetzt die ausbildung zum schweißer :D
dan kann der das machen :D
#

Kauf dir nen anderen Krümmer, der heil ist. Den alten räumste innen aus und den anderen bauste dann imma nur zum TÜV an.
 
Zurück
Oben