1. Neue Datenschutzerklärung wird beim anmelden angezeigt !
    Information ausblenden

Reparatur Choke

Dieses Thema im Forum "Werkstatt" wurde erstellt von Fred, 16. Oktober 2018.

  1. Fred

    Fred Hobby-Bastler

    Hallo :)

    Viele DT-80 Fahrer haben das Problem, dass der Choke nicht mehr einrastet und besonders im Winter dann festgehalten werden muss während des Antretens. Der Choke muss normalerweise im gezogenen Zustand einrasten und mit der Hand wieder abgeschaltet werden.

    Der Choke kann ganz einfach vom Vergaser abgeschraubt werden, der muss nicht ausgebaut werden. Der schwarze Knauf ist nur aufgepresst und kann mit leichter Gewalt abgezogen werden. Dann geht das ganze Teil auseinander und man hat die Einzelteile, wie auf dem ersten Bild zu erkennen.

    Auf dem zweiten Bild sieht man einen kleinen Sprengring, der normalerweise in einer Kerbe auf dem Stift im dritten Bild einrastet. Da der Stift wohl aus Messing ist, und der Sprengring aus Stahl, wird die Kerbe mit der Zeit abgeschliffen und der Choke rastet nicht mehr ein.

    Nimmt man jetzt eine ganz feine Eisensäge, kann man damit die Kerbe ganz vorsichtig nacharbeiten, das ist auf dem Bild schon geschehen. Damit kann der Spregnring wieder einrasten, und das Teil wird wieder für längere Zeit funktionieren. :)
     

    Anhänge:

  2. mottek

    mottek DT-Experte

Diese Seite empfehlen