Aktuelles
  • Neue Datenschutzerklärung wird beim anmelden angezeigt !

Leistungsproblem lc1...

hesse1971

Newbieschrauber
Ich habe das Problem bzw. das Gefühl bei meiner LC1,das sie bis 6000 Touren keinen Hering vom Keller zieht und dann geht sie schlagartig besser ab.Im unteren Drehzahlbereich zieht mir nen Kollege mit seiner Simson davon.
Jetzt Stelle ich mir die Frage,ob das normal ist oder wo das Problem liegen könnte.Bei der DT ist alles original,auch der Auspuff.

Muss ich damit leben oder kennt jemand das Problem und die dazugehörige Lösung?
 
Hallo,
ich kenne das ähnliche Verhalten von meiner LC2 mit Malossi. Im unteren Drehzahlbereich ist meine eher "gemütlich" um dann über 6000 abzugehen wie Schmidts Katze. Auch am Berg oder zu zweit muss ich die Drehzahl wenn ich vorankommen will über 6000 halten. Ich denke du wirst damit leben müssen :rolleyes:
Aber hier im Forum gibt es vielleicht noch erfahrenere Schrauber die ne Idee haben könnten.

Gruß Michael
 
Hast Du auch sicher den Original-Krümmer drauf? Dieses Verhalten ist eigentlich typisch für den Gianelli. Wenn sie ab 6000 besser geht, wie hoch dreht sie dann maximal?
 
Hallo,
ja ich fahre den Original Krümmer. Jetzt hast du mich erwischt:rolleyes: also ich sag mal über 8000.
Aber ich muss gestehen das ich nach der Revision noch nicht lange Vollgas gefahren bin. Einerseits weil ich vermehrt Stadt und Landstraße fahre und auf eben dieser dann eben "nur" 100km/h.
Und bei 8000 hab ich dann 100 drauf das reicht mir dann. Aber wenn ich mal in die Verlegenheit komme werde ich mal die max Drehzahl erfahren;)

VG Michael
 
Ich bastel mir grad meine auf malossi+org krümmer zusammen und bin jetzt beim vergasereinstellen n bischen hängengeblieben weil ichs vom giannelli gewohnt war dass sie über 10000 dreht und deswegen dachte die verbrennung stimmt jetzt nicht, aber mit dem orignial auspuff geht die nicht höher als 9 oder?
 
Zurück
Oben