Aktuelles
  • Neue Datenschutzerklärung wird beim anmelden angezeigt !

kickstarter greift nicht!

Wenn er langsam kickt mit Öl hat das Öl mehr Zeit aus den Zahnrädern zu strömen und das Zahnrad greift dann. 80W90 ist schon ziemlich dick, füll mal 10w30 10w40 oder 15W40 sowas um den dreh ein dann sollte es wieder funktionieren
 
vickynator schrieb:
also liegts ja doch nicht am öl... sondern an der ausgelutschten mechanik :D
und das 10er is doch eigentlich dünner wie das 15er...somit sollte im kalten motor die mechanik doch leichter gehen......

Ja aber das Öl ist billiger zu wechseln als eine neue Kickermechanik :wink:

DIeses Getriebeöl SAE10W30 (z.B von Motul) ist nicht zu vergleichen mit dem normalen 10W30 Motoröl. Das Zeug ist wirklich wie Honig.
Ein zu dünnes Öl ist aber nach meinen Tests auch Scheiße. Dann klapperts im Getriebe. Eine gewisse Dämpfungswirkung durch eine gewisse Konzistenz sollte es dann schon haben.
 
Saeftmaster schrieb:
Wenn er langsam kickt mit Öl hat das Öl mehr Zeit aus den Zahnrädern zu strömen und das Zahnrad greift dann.

ähm...das zahnrad ist auf einer seite komplett offen...somit wäre der widerstand des öls beim einspuren äusserst gering... zudem greift nur ein zahn komplett ein und hat zudem auch noch etwas flankenspiel... und da soll eine "hydrodynamische bremswirkung" entstehen?

@motte
man braucht nur ein anderes zwischenrad... nicht die komplette mechanik...oder jemand der da ne frische bronzebuchse reinmacht... kann eig jeder hinterhofbastler mit ner drehmaschine und ner ständerbohrmaschine...
 
Wäre dies nicht der Fall, würde der Kickstarter perfekt funktionieren. Aber er soll erstmal das Öl wechseln dann sollte es wieder funktionieren. Keine lust jetzt mit dir zu diskutieren ob das Öl damit was zu tun hat.
 
zahnräder spuren dann perfekt ein wenn sie in einer paralelen flucht laufen... wenn ein zahnrad schräg läuft ( was jedes zwischenrad einer dt 80 macht... mal mehr oder weniger) muss man eben etwas spielen ums zum einspuren zu bringen...

is wie bei nut und federbrettern... an einer gewölbten wand kriegste die auch net zusammen...
 
Teil uns nur dein Wissen mit und bring Themafremde Beispiele... . Warte doch einfach auf ein Feedback vom Thread Ersteller und dann kannst weiter Fachsimpeln warum es mit nem anderem Öl plötzlich funktioniert, freu mich schon drauf. :roll:
 
vickynator schrieb:
@motte
man braucht nur ein anderes zwischenrad... nicht die komplette mechanik...oder jemand der da ne frische bronzebuchse reinmacht... kann eig jeder hinterhofbastler mit ner drehmaschine und ner ständerbohrmaschine...

Nee das ist schon klar, wenns oben an dem wackelten Zwischenzahnrad liegt, da hast du ja Recht. Was ich meinte woran es auch liegen kann ist unten an der Kickermechanik. Da ist doch so eine "Klammer mit Nase" unten auf der Kickerwelle. Und wenn die nicht mehr fest genug auf der Kickerwelle drauf sitzt weil der Federstahl erlahmt ist dann hast du eben auch diesen Effekt das unten das Zahnrad nicht mehr nach hinten gedrückt wird. Ich kanns einfach nicht besser beschreiben. Das gleiche Problem gibts auch bei der DT 50. Das kannst du da auch mit dünnerem Öl lösen.

Gruß
 
ja du meinst die wünschelrutenfeder...
das die erlahmt ist aber auch recht ungewöhnlich...die wird ja nur einmal draufgemacht und bleibt drauf... da is ja keine sonderliche bewegung drin die den federstahl zum erlahmen bringt...
und da wär dann mehr reibung von vorteil wenn die feder schwach wird... also eig ein dickeres öl... :)
und ne lahme feder is mir persönlich noch net untergekommen... ausgelutsches zwischenräder ham se alle...
 
Ja ich kann nur sagen wie ich das Problem bei meiner 80er gelöst habe, und wie es bei der 50er meist zu lösen ist. (Die 50er hat noch nicht mal dieses Zwischenritzel oben). Bei meiner 80er hatte ich vom Marc mal dieses 10W30 Getriebeöl drin und es hat bei mir auch den Effekt gehabt das der Kicker nur noch wenn überhaupt auf den letzten paar Zentimeter gegriffen hat. Wieder mein bewährtes 15W40 rein und es ging wieder.

Aber muss der Threadersteller halt selber mal sehen und ausprobieren.
 
vickynator schrieb:
und wenn er langsam kickt auch mit öl... und jetzt?

wenn er es ohne öl probiert hat, war denke ich mal auch der seitendeckel unten... somit liegt die kickerwelle auch nicht 100% in position und das zwischenrad kann besser einspuren...

von anfang an voll treten is eh nich so toll...aber 80er öl?? verschenkte leistung....

80W90 Getriebeöl entspricht normal 10W40 und funktioniert super.


Ansonsten sage ich mal nix zu dem thread denn das hat offensichtlich keinen Sinn :wink:
 
twixx schrieb:
vickynator schrieb:
und wenn er langsam kickt auch mit öl... und jetzt?

wenn er es ohne öl probiert hat, war denke ich mal auch der seitendeckel unten... somit liegt die kickerwelle auch nicht 100% in position und das zwischenrad kann besser einspuren...

von anfang an voll treten is eh nich so toll...aber 80er öl?? verschenkte leistung....

80W90 Getriebeöl entspricht normal 10W40 und funktioniert super.


Ansonsten sage ich mal nix zu dem thread denn das hat offensichtlich keinen Sinn :wink:

Kommt aber ganz auf die Zusätze, das was du gepostet hast ist z.B halbsyntetisch und kein reines Mineralöl. Ich verwende 10W30 ohne Zusätze wie es auch bei Traktoren verwendet wird und das kann ich nur empfehlen
 
also hab das öl gewechselt und es funktioniert!
in mein anderen Moped's (Hercules kx5, Zündapp cs 25 Rennmofa, zd 40) fahr ich nur SAE 80W90 das funktioniert super!
naja die haben ja nen anderes getriebe und so .... bei der Zündapp cs 25 die ich als rennmofa aufgebaut habe funktioniert das 15W40 nicht da rutsch den nur die kupplung!
 
Beim 15W40 Motoröl gibts auch unterschiede. Nicht alle sind für Ölbadkupplungen geeignet.

Und macht mal keine Stimmung gegen vickynator. Der hat wirklich Ahnung von dem was er Moppedmäßig macht. Der schraubt schon einige Jahre an den Dingern.
 
mottek schrieb:
Und macht mal keine Stimmung gegen vickynator. Der hat wirklich Ahnung von dem was er Moppedmäßig macht. Der schraubt schon einige Jahre an den Dingern.

Nein ganz im Gegenteil. Solche Leute fehlen hier.

Und mal im Ernst defekte Kickermechanik mit anderem Öl reparieren ist doch Hokuspokus.
Aber bis zum 21. an dem ja bekanntlich die Welt untergeht wird es vielleicht reichen :lol:
 
twixx schrieb:
mottek schrieb:
Und macht mal keine Stimmung gegen vickynator. Der hat wirklich Ahnung von dem was er Moppedmäßig macht. Der schraubt schon einige Jahre an den Dingern.

Nein ganz im Gegenteil. Solche Leute fehlen hier.

Und mal im Ernst defekte Kickermechanik mit anderem Öl reparieren ist doch Hokuspokus.
Aber bis zum 21. an dem ja bekanntlich die Welt untergeht wird es vielleicht reichen :lol:

Wieso soll die Kickermechanik Kaputt sein, wenn der Kickstarter mit Falschem Öl nicht funktioniert, aber mit dem richtigen schon? Yamaha-Werksseitiger-Specialeffekt oder was?
Never Touch a running System. Solange der Kickstarter funktioniert braucht man doch kein Zahnrad zu erneuern oder sonstiges.

Vickynator hat bestimmt ahnung von Mopeds, aber in diesem Fall lag er halt falsch, man lernt eben nie aus.
 
Zurück
Oben