Aktuelles
  • Neue Datenschutzerklärung wird beim anmelden angezeigt !

kickstarter greift nicht!

Yamaha DT80/115

Sonntagsfahrer
Moin bei meiner Dt 80 lc2 greift der kickstarter nur auf den letzen viertel ...
wodran liegt das? manchmal geht der auf der hälfte .... und danach wieder nicht..
 
das zahnrad zwischen kickerwelle und Kupplungwird durch nen sägering gehalten, wird dieser aus der nut gedrückt greift das zahnrad der kickerwelle mit dem zwischenrad ncihtmehr immer,nimm den kupllungsdeckel ab dann siehst es gleich ;)

mfg Martin
 
Da ich es auch habe , habe ich gerade mal beim orginalen teile shop geschaut , und es kostet satte 42 € nur das zwischenrad .. Krass oder ?
 
Na 42,- geht doch vorausgesetzt es ist noch lieferbar... Die Yamaha Ersatzteilpreise sind sonst noch heftiger.
Faltenbälge kosten bei Yamaha teilweise über 70,-. Ein Auspuffgummi 50,- ist aber glaube gar nicht mehr lieferbar.
Warum willst du das Zwischenrad überhaupt kaufen? Ist doch wahrscheinlich gar nicht nötig.
 
moin so habe heute nochmal geguckt ... muss ich die komplette kupplung abbauen um da ran zu kommen? hab probiert das ritzel runter zu drücken ging nicht und dahinter ist ne feder ist mir aufgefallen also müsste das so gehören .... und ohne öl läuft der kickstarter normal ... mit wenig anfangdruck geht er auch wen öl drin ist ... aber halt voll rein kicken geht nicht, hab das gefühl dass das ritzel den nicht in das andere greift und deswegen keine übertragung hat

mfg gunnar
 
da ist das zwischen-zahnrad und die welle auf der es läuft einfach ausgelutscht und das rad hat soviel spiel das es nicht mehr im korb eingreift...
altbekannter mangel...

sehr selten liegts am ring...und gar nicht am öl...

entweder neues zahnrad das dann auf der ausgenudelten welle etwas besser läuft...oder das bestehende zahnrad mit einer neuen bronze/messingbuchse versehen die auf das passende wellenmass gebohrt ist...also quasi eine übermassbuchse die das zahnrad mit etwas weniger spiel laufen lässt...
 
vickynator schrieb:
...

sehr selten liegts am ring...und gar nicht am öl...
...

MUss ich dir widersprechen. Wenn ich bei meiner DT das vorgeschriebene Getriebeöl 10W30 SAE benutze geht bei mir der Kickstarter auch nicht. Das Öl ist bei Temperaturen um die 0 °C zäh wie Honig. Das es dann schlecht funktioniert liegt an der Kickstartermechanik die durch das Öl unten beim Kickstarterantrieb ein Zahnrad ein Stück rüberdrücken muss. Und das geht dann nicht so gut weil diese Feder unten auf der Kickstarterwelle schon zu ausgelutscht ist. Ist Scheiße beschrieben, ich weis :lol:
Mach ich ein normales 15W40 rein habe ich kein Probleme wenns kalt ist.

Kann aber auch oben an dem Zwischenritzel liegen. Wenn das zu viel Spiel hat drückts dann gerne den Seegerring runter und dann wackelt das Zahnrad da extrem hin und her. Dann löst dich gerne die komplette Buchse im Zahnrad auf. Mit dem runterfrücken des Seegerings hatte ich lange Probleme, bis ich einen Ring aus Edelstahl genommen habe. Der klemmt bedeutend stärker in der Nut auf der Welle und lässt sich nicht mehr runterdrücken.
 
also liegts ja doch nicht am öl... sondern an der ausgelutschten mechanik :D
und das 10er is doch eigentlich dünner wie das 15er...somit sollte im kalten motor die mechanik doch leichter gehen...

seegerringe haben auch ne einbaurichtung... also wenns den runterdrückt aufgrund der einseitigen belastung des wackelnden rades erstmal kucken ob der richtig drin ist...

aber wie gesagt im normalfall ist das hauptproblem das wackelnde zwischenrad das einfach nemme greift...wird das ersetzt oder neu gebuchst ist in 98% der fälle das problem gelöst...
abhelfen kann man sich auch mit einer zweiten anlaufscheibe hinter dem rad selber... aber das ist eher eine notlösung
 
vickynator schrieb:
da ist das zwischen-zahnrad und die welle auf der es läuft einfach ausgelutscht und das rad hat soviel spiel das es nicht mehr im korb eingreift...
altbekannter mangel...

sehr selten liegts am ring...und gar nicht am öl...

entweder neues zahnrad das dann auf der ausgenudelten welle etwas besser läuft...oder das bestehende zahnrad mit einer neuen bronze/messingbuchse versehen die auf das passende wellenmass gebohrt ist...also quasi eine übermassbuchse die das zahnrad mit etwas weniger spiel laufen lässt...

Wenn du gelesen hättest was Yamaha DT80/115 geschrieben hat, hättest gesehen das der Kickstarter ohne Öl einwandrei funktioniert.
 
also ich fahr ganz anderes getriebe öl ..... 80W90 .... naja ich hab das problem ja nur wen ich von anfang an voll in den kickstarter trette ...
ich hab das jetzt so gelöst das ich in erst mit wenig druck drücke bis er eingreift und den halt voll weiter tretten so geht es wieder super und 1 kick und die kiste läuft
 
und wenn er langsam kickt auch mit öl... und jetzt?

wenn er es ohne öl probiert hat, war denke ich mal auch der seitendeckel unten... somit liegt die kickerwelle auch nicht 100% in position und das zwischenrad kann besser einspuren...

von anfang an voll treten is eh nich so toll...aber 80er öl?? verschenkte leistung....
 
Zurück
Oben