Aktuelles
  • Neue Datenschutzerklärung wird beim anmelden angezeigt !

Heizgerät

twixx

Advanced Tuner
Hallo,

weil es jetzt schon ziemlich kalt ist und ich beim Schrauben nicht frieren will wollte ich mil mal ein neues Heizgerät zulegen.

Habe aber keine Ahnung weil ich bis jetzt immer so einen mini Heizlüfter hatte.
Daher wollte ich euch mal fragen was besser ist.

Sowas: http://www.ebay.de/itm/Heizlufter-Profi ... 337c762aa6

oder sowas: http://www.ebay.de/itm/150926668706?ssP ... 1423.l2649

oder nehmen die sich nicht viel außer der Gehäuseform?

Soll halt günstig sein und Gas kommt nicht in Frage
 
Heizleistung ist ja bei beiden 2kw, die ziehen gut Strom, aber sollten relativ ähnlich sein, da die Lüfter wohl nicht so große Unterschiede besitzen werden.
Viele Grüße
 
Das Gerät aus dem ersten Link haben wir auf der Arbeit im Nebenlager... kann ne Garage bei Minusgraden zwar noch erwärmen, aber es wird definitiv nicht mollig warm werden. Schützt quasi nur vor Frost.
Leider haben wir nach 1 Winter gebrauch die Lager vom Lüfter erneuern müssen, die sind wohl nicht für Dauerbelastung ausgelegt.

Darf ich fragen was gegen Gas bei Dir spricht? Katalytöfen haben derbe Power und der Unterhalt mit 11Kg Campinggas ist auch akzeptabel.
http://www.ebay.de/sch/i.html?_trksid=p ... &_from=R40


Alternativ wären noch Petroliumöfen zu haben http://www.ebay.de/sch/i.html?_sacat=0& ... ung&_frs=1
oder mein Favorit: Wärmewellenheizungen... die ziehen sehr schnell an und haben nur geringes Gefahrenpotential finde ich...
http://www.ebay.de/sch/i.html?_sacat=0& ... ung&_frs=1


Gruß Michael
 
Shit... da sag ich mal dumm gelaufen.
Genau das erste Gerät habe ich dummerweise heute morgen bestellt.
Nach deinem Bericht hätte ich das nicht mehr gemacht.
Der Preis ist ja nicht wirklich hoch und im Dauerbetrieb werde ich es nicht laufen lassen. Nur wenn die Heizleistung nucht reicht bringts ja nichts. Hab sogar einen 400 V Anschluss da könnte man auch was stärkeres betreiben. Dachte aber das ist nicht nötig.
Vllt schicke ich es auch zurück.

Bei Gas meinte ich mehr die Heizgebläse ist mir einfach zu gefährlich.
Da es auch keine normale Garage ist sondern die befindet sich in einem großen Fabrikgebäude und es gibt doch eine Menge brennbares Material.
Wenn da was passiert dann gute Nacht.
Petroleumofen genauso nur dürfte der auch noch stinken schätze ich.
Katalytofen ist etwas besser aber ob ich den da betreiben darf weiß ich nicht.

Die Wärmewellen erscheinen mir aber ziemlich gut, Preis leider etwas höher.
Aber vllt sollte ich mir sowas zulegen.

Besten Dank auf jeden Fall für die Tipps.
 
Ich würde das mit dem Gas abklären. Wenn du das darfst dann mach das, so ein Gasofen gibt gut Wärme. Weiß ich aus eigener Erfahrung :D
 
JA ich würd auch nur Gas nehmen, bringt einfach mehr Wärme und ist defnitiv günstiger im Betrieb!

LG
 
Wenn du so einen Katalytofen kaufst, hält so eine 11 kg Gasflasche für knapp 17-20 € ewig. Damit würde der Ofen bestimmt 1-2 Tage am Stück brennen. Die mit Gebläse heizen natürlich nochmal eine Ecke besser, jedoch hast du dann wahrscheinlich einen höheren Gasverbrauch und zusätzlich noch anfallende Stromkosten. So ein Heizgerät mit 2000W frisst einem ja die Haare vom Kopf und frieren muss man trotzdem. :lol:
Gruß
 
Zurück
Oben