Aktuelles
  • Neue Datenschutzerklärung wird beim anmelden angezeigt !

Frage zum Vergaser

ytlde

Newbieschrauber
Hallo :)

Habe mich gerade bei euch angemeldet, da wir seit ein paar Wochen eine DT50R (Bj. 1991) mit einem 80ccm Motor aus der DT 80 MX haben (5J1 oder 5G1).

Hatten das Moped komplett auseinander genommen und wollen es jetzt wieder zusammenbauen.
Dabei ist mir heute aufgefallen, dass der Vergaser im Grunde Schrott ist, bzw zusammengefrickelt aus irgendwelchen Sachen und garkein Sprit oben ankommt am Ansaugstutzten.
Wenn man den Schwimmer höher stellt, läufts aus dem Überlauf raus (und immernoch kommt nix oben an an der Nadel / Düsen sind frei).

Hatte einen anderen Vergaser genommen, glaub ein 21er PHBG, da lief der Motor ohne Probleme (natürlich nicht eingestellt usw.).

Frage ist jetzt, was für einen 19er Vergaser nehm ich mit welcher Nadel und Bedüsung? Hoffe ihr habt da ein paar Erfahrungswerte bevor ich alles doppelt und dreifach kaufe.

Hatte den hier ins Auge gefasst:
http://www.racing-planet.de/vergaser-na ... rettyPhoto[pp_gal]/0/

Vom ASS würds passen, frage ist ob der sich ordentlich abstimmen lässt für den Motor oder man sonst irgendwas beachten muss?

Schlauch zum Lufi muss sowieso neu, da bastel ich eh noch was.
 
Der ASS passt nicht auf den Zylinder. Den haben wir zwar, aber der ist zu klein. Kann aber auch sein, dass der noch von dem 50er ist.

Der PHBG passt auf jeden Fall, unser ASS ist aus Gummi:

http://www.gundg-scootershop.de/images/product_images/popup_images/3631_0.jpg

So in etwa ganz grob, hab jetzt auf die Schnelle nicht den richtigen gefunden. Steht aber auch Yamaha drauf.

Der Nachbau Vergaser sieht interessant aus, Ölanschluss hat der?
Und ist der einigermaßen abgestimmt für den 80er Motor oder muss man da noch was anpassen?
 
Also der Ansaugstutzen aus meinem Link passt auch auf den DT80MX Zylinder. Der Lochabstand beim ASS ist bei der 50er und er 80er MX doch gleich. Und auf dem Malsossi ASS passt dann der 20 oder 19,5er Vergaser drauf. ÖLanschluß ist dann aber direkt am Ansaugstutzen. Die Vergaser aus meinem Link haben keinen Ölanschluß.
 
Wie gesagt, vom Aussehen ist es der gleiche, passt aber nicht an den Zylinder wegen zu kleinem Lochabstand.

Messen kann ich erst nächstes Wochenende wieder.
 
So, hab jetzt vorerst mal einen 19er PHBG dran, mit 110er Hauptdüse.

Läuft aber nicht wirklich gut. Sondern nur ruckelnd bis 5000 rpm, dann ist Ende. Mit Hängen und Würgen schafft das Mopped 50 kmh.
Vergasernadel hab ich auf die 4. unterste Kerbe gemacht.

Irgendwas stimmt da also noch garnicht.

Noch ne Frage, wir haben den Krümmer
http://www.mot-tech.de/Yamaha-DT--RD-50 ... &referid=9

erstmal dran gemacht nachdem wir den Anschluss umgeschweißt haben.

Könnte es daran liegen, dass der Motor so bescheiden läuft?
 
Meiner Meinung nach ist die 110er HD zu groß. Mach doch mal testweise eine 96er rein. Einfach mal kurz testen ob das dann in die richtige Richtung geht. Ich vermute dann geht die schon deutlich besser.
 
Danke, glaub die kleinste die ich habe ist ne 102, bzw die originale 76, könnte ja beide mal ausprobieren. Aber leider erst Samstag wieder ;)

Vom Krümmer her sollte höchstens bisschen Drehmoment verloren gehen, wenn überhaupt oder?

Motor ist übrigens ein 5G1.

Offtopic: Hab mal ein Bild von der DT gemacht, sieht noch etwas wüst aus, aber bis zum Frühjahr wird das schon wieder :)





20121117_135946.jpg
 
Der Krümmer ist sicher nicht optimal für 80ccm, aber mehr als 50 km/h sollte sie schon laufen. Also die 76er HD ist klar zu klein. Aber dann mach mal die 102er rein. Wenns dann bißchen besser geht ist die Richtung ja klar. Dann kaufste halt noch mal 4-5 Düsen zum abstimmen.
 
Also die MTX 80 hat in dem luftgekühlten Motor eine 105'er Düse drin bei einem 18'er Vergaser.
Ich denke eher der Auspuff passt gar nicht zu dem Motor oder irgendwelche Kanäle sind verstopft oder sie bekommt zu viel Öl. Mischst du selbst?
 
MTX 80? Meinst MX 80 oder? :)

Naja, der Krümmer ist auf jeden Fall ähnlich von der Form her wie der Krümmer der vorher drauf war. Weiß leider nichts ob der originale war, der war auf jeden Fall gut fertig und musste neu.

Also wenn der 18er ne 105er Düse hat, dann sollte ich beim 19er ja eher etwas kleiner gehen, wie Mottek schon sagte. Erklärt dann auf jeden Fall den schlechten Motorlauf. Werd das nächsten Samstag direkt mal testen.

Kanäle kann eigentlich nicht sein, hatten den Motor komplett auseinander und gereinigt.

Im moment misch ich noch selber, Gemisch ist aber noch vom Vorbesitzer drin, hatte da auch schon dran gedacht, dass da vielleicht noch ne Ursache ist. Habs aber irgendwie immer verpeilt neues Gemisch rein zu machen. Leider fehlt auch der Öltank und der Zug für die Pumpe, sonst hätte ich die Getrenntschmierung schon angeschlossen :/
 
Nein, ich rede von der Honda MTX 80 :wink:
Kanäle meine ich die vom Vergaser, es hört sich so an, als ob du immer mit Choke fahren würdest. Der ist aber draußen, oder?
 
Ich denke der Auspuff ist vllt nicht ganz optimal aber nicht das große Problem.

Würde auch erst mal bei der Bedüsung was machen.
Vllt so Richtung 95 aber vorsicht mit etwas zu magerer Einstellung laufen Zweitakter meist dann sogar am besten.
Ich gehe meistens von einer zu großen Düse abwärts dazu ist so ein Set eine Sinnvolle Sache weil günstiger als einzeln kaufen.
http://item.mobileweb.ebay.de/viewitem? ... 0270340634

Gibt es auch als M6 musst du eben schauen was bei dir drin ist.

Alten Sprit würde ich schon mal ablassen das Zeug zersetzt sich und taugt schon wenn es ein Jahr alt ist höchstens noch zum Lagerfeuer anmachen.
 
Vergaser ist ganz neu, Choke ist auch entsprechend zu.

Düsenset hab ich gerade mal nachgeschaut, hab 100 - 122. Also am Samstag erstmal die 100er rein und dann mal weitersehen. Wenns dann besser läuft, aber noch nicht gut, dann weiß ich dass ich weiter runter muss :)
Konnte aber auch an der Zündkerze nicht wirklich was sehen, weil die neu ist.
Das Abstimmen nacher ist dann weniger das Problem, nur man muss ja irgendwo anfangen und ich hatte was von original 110er Düse gelesen, aber das ist wohl doch ein kleinerer Vergaser.

Mir fällt auch gerade was ein, letzte Woche lief der Motor besser als der Luftfilterschlauch ab war. Den hab ich heute angeschraubt und der Motor lief schlechter. Also wirds wohl wirklich daran liegen.

Sprit werd ich auch endlich mal erneuern, so wie das Mopped vergewaltigt wurde, will ich garnicht wissen was da drin ist :roll:
Gemisch reicht 1:50 oder?

Irgendwelche Empfehlungen welches Öl ich nehmen sollte? :)
 
Hi,

du kannst Mikuni nicht mit Dellorto Düsen vergleichen!
Dellorto ist so weit ich weiß 100 = 1 mm und 200 = 2 mm usw.
Bei Mikuni sind die Größen nach Durchflussmenge das heißt eine 200 lässt doppelt soviel Kraftstoff durch wie die 100 was ja bei den Dellos ganz anders ist.
Du müsstest wennschon die Mikuni 110 mit einer Düsenlehre messen und das dann übertragen.
Öl naja ist ja eher eine Glaubensfrage. Ichh nehme gern Castrol synthetik und früher das Agip mit Rizinusanteil weil es so gut gerochen hat. Gibts aber nicht mehr.
 
So, konnte heute schon wieder ans Mopped.

90er Düse drin, Motor läuft super jetzt :)

Hatte das Mopped auf nem recht kurzen Stück, glaub so 200 - 300 Meter auf 75 - 80 kmh. Mehr ging leider nicht, da nicht angemeldet.

Jetzt noch Kupplung einstellen, Elektrik auf 12 Volt umbauen und noch mehr Kleinigkeiten.

Danke für eure Hilfe :)
 
Zurück
Oben