Aktuelles
  • Neue Datenschutzerklärung wird beim anmelden angezeigt !

dem Agent´s Neuaufbau Frage Threat

agentsmile

Newbieschrauber
Hallo an alle....

also folgendes, ich habe eine

DT 80 MX Bj.: ??? EZ: 1985 Km-Stand: 4.300
spanisches Modell Mikuni Vergaser

also das teil is 14 Jahre alt, wurde aber nur 2 Jahre gefahren und stand dann die letzten 12 Jahre...

also nun mal zu den Problemen...

1.) Das Bike zündet, nun is mein Problem aber, das das Bike immer Vollgas gibt. - Vergaser hatte ich draußen und wurde gereinigt - aber sobald ich den Choke rein drücke geht sie auch aus....
bzw. hat jemand nen link zum Mikuni vergaser ??? aber der hat ja auch nur 2 stellschrauben... aber ich brüchte halt grob die einstellungen dazu)

2.) Benzintank ist verrostet (Innen) kann man den standstrahlen oder so (Kießelsteine rein und kräftig druchschütteln (waschen ) :D

3.) hat die MX ne Batterie??? wenn ja wo kommt die rein ??? meine hat keine, nur nen Kondensator und ne Sicherung :D


sooo das wärs mal vorerst, denn erst sollte sie mal laufen, damit ich ander Fehleingenschaften findnen kann :D

achso kann ich in den auspuff n BISLE benzin rein leeren, damit ich den dreck da mal raus blase???

mfg Agent:D
 
Hey , zu dem Vergaser kann ich nicht viel sagen , aber vollgas hört sich nach standgasschraube zutief an :> ( oder Feder oder so :) )
Dreh einfach nen bissel raus und guck was passiert .

Zu der Batterie - Bei meiner Mx 5j1 ( Baujahr 81 ) muss man erst die linke Verkleidung abmachen ( Wenn man aufm Moped sitzen würde ) , dann bei dem "Öltank" die mutter lösen , den plastik Behälter zur Seite schwenken und dann kann man die Batterie + Sicherung ausbauen , how ever .

Zu der Bezeichung deine heißt Dt 80 mx 5G1 soweit ich weiß :)
Bin mir aber nicht sicher.

Hätte auch noch das Handbuch für die mx , einfach emailadresse schicken- Da ist alles ziemlich gut beschrieben.

Und zu dem Auspuff , ich hab nen Feuer mit Grillkohle gemacht , weißwerden lassen und erst den endschalldämpfer und dann den krümmer - Rest draufgelegt , dann ab und zu mtim Kompressor reingepusten und wenn er net mehr qualmt kann man ihn nochmal ausblasen und abküheln lassen .

MfG Alex
 
achso ich dacht umso tiefer umso weniger Standgar hab ich .. naja ich versuchs mal .... :D

und meine alte heißt dt80mx 5t8 (laut schein zumindest ) :D

danke für die tipps... das mit dem auspuff werd ich mal abchecken wenn ich mal grillen geh :D

oder ich mach mal n laagerferuerabend :D

PS: jedoch bin ich für weitere infos zum MIkuni sehr danktbar :D
 
hat jemand ne Ahnung, ob man nen 80 mx bzw. MX-S zylinder honen lassen kann??

mit wurde heute gesagt das geht nicht, da er beschichtet sei....
aber wieso gibts dann kolben mit übermaß dafür ?????

in meinem Zylinder hat sich n bisle Alu DRAUF gebrannt... also müsste originalbohrung honen ja sowieso reichen oder????

Edit: und wie Prüfe ich ob meine Ölpumpe funktioniert???? den die Riefen waren vorher nich da... un mehr als versuchen den MOtor zum laufen bringen hab ich noch nich gemacht... :( also mus ja irgentetwas die riefen / schieren herbeigeführt haben..
 
der mx zylinder müsste eig ein einfacher grauguss sein
ohne beschichtung

wer hat dir das eig. erzählt?
wenn es nicht grad en mann vom fach war
würd ich an deiner stelle ma zu einem fahrn
(dann weißt du auch was es dich kostet)

aber man kann auch beschichtete zylinder hohnen
die müssen dann aber noch zusätzlich neu beschichtet werden (is aber schweine teuer)
 
ich habe für aufs nächste Übermaß schleifen und hohnen 45 Euro bezahlt. Du brauchst halt dann noch einen Übermaß Kolben.
 
Hey ,

Hab das gleiche Problem !
Hatte nen Kolbenklemmer und jetzt hatte sich Allu an die Zylinderwand geschmolzen....Jetzt hab ich den kram abgeschliffen und neun Kolben + dichtungen bestellt.

Also mein Vater und nen bekannter (Berufsschullehrer) sind auch der Meinung das das Teil beschichtet ist....Und der Rest im Forum mein das es ein Grauguss ist :>

Zu der Ölpumpe ( War bei mir auch der Grund ) , die musst du nachm umkippen usw entlüften , bei mir war es so das ich die Kupplung ausgebaut hatte und sie dann nicht entlüftet habe....

Gruß Alex
 
wenn man den deckel abnimt, nimmt man auch die schläuche der ölpumpe ab

wenn man es ungeschickt macht, kriegt man auch luft in die ölschläuche :roll:

zum zyli

also ich sag ma so, wenn sie schon sagen dass man den einfach nicht aushscleifen kann nur weil der beschichtet ist, wenn es denn so ist,
ist das einfach falsch und zeugt von halbwissen


kann ja sein dass du i.nen tuningzyli drauf hast oder sowas... aber nichts ist unmöglich :wink:

was ist denn das fürn zyli? alu oder grauguss? haste da schonma nachgeguckt? also wenns alu ist, wirds wohl beschichtet sein, grauguss wohl kaum...
 
dennis13393 schrieb:
wenn man den deckel abnimt, nimmt man auch die schläuche der ölpumpe ab....

Ich ziehe da nur den Ölschlauch vom Vergaser ab. An der Pumpe musste nix abmachen. Der Deckel hängt dann zwar noch am Schlauch, aber mit einem großen Schraubenschlüssel stütze ich den Deckel so ab, das er nicht stört. Musste beim nächsten öffnen mal probieren. :wink:
 
Und wenn man nicht ungeschickt lesen würde , hätte man aus dem anderen Thread gewusst , dass ich eine dt 80 mx habe :>
Da muss man die Komplette Ölpumpe abnehmen , um an die Kuplung zu kommen !

( Da wird das Öl-Schlauch zwischen Vergasaer und Zylinder gestecckt )

Gruß Alex
 
Alex schrieb:
Und wenn man nicht ungeschickt lesen würde , hätte man aus dem anderen Thread gewusst , dass ich eine dt 80 mx habe :>
Da muss man die Komplette Ölpumpe abnehmen , um an die Kuplung zu kommen !

( Da wird das Öl-Schlauch zwischen Vergasaer und Zylinder gestecckt )

Gruß Alex

Jo ist ja recht das du eine 80MX hast. Aber da musst du auch keinen Ölschlauch abmachen oder sogar die Ölpumpe abbauen. Da ziehst du nur den dünnen Schlauch am Ansaugstutzen ab. Ich habe nämlich auch 2 luftgekühlte Yamaha dt 50R. Die haben den gleichen Motor wie deine MX, natürlich bis auf den Hubraum :lol:

Aber ist ja auch egal. Jeder macht was und wie er es will :wink: Und wenn man gerne ein bißchen mehr schraubt dann macht man sich halt ein bißchen mehr Arbeit.
 
Eh , ich mach morgen mal Fotos , um die rechte Motorhälfte abzunehmen musst du die Ölpumpe abbauen , bin mir ziemlich sicher , wäre mir glaub cih aufgefallen , wenn es anders Ginge...

Naja , ich lass mich gerne belehren :)

Gruß Alex
 
nee lass mal..

hier solls ja auch gar nicht darum gehen wie man bei den luftgekühlten Motoren von Yamaha am besten die Kupplung wechselt.

Beim nächsten mal wenn du die rechte Seite aufmache musst denkste einfach mal an den Thread und probierst es aus.

Gruß
 
ich würd auch sagen, das man den Deckel mit Ölpumpe komplett wegmachen kann....

also ich war heute bei nem Kollegen, der hatte den Zylinder seiner KTM 620 hohnen lassen :D
und der IS SICHER beschichtet...also gehn tut das schon :D

ich hab nen Original Zylinder drauf von Yamaha...

geh morgen mal da hin wo der kollege mit der Kati war...


nu is meine Frage, wenn der Zyli beschichtet wäre... wie viel MM...0,3MM ??? dann könnt man ja honen ohne neu zu beschichten....
 
also wenn der tatsächlich beschichtet ist, wird wohl der mechaniker der das macht , auch wissen wie viel weg muss

aber das wird schweine teuer, da neu beschichtet werden muss, da kriegt man auch nen neuen zyli für :wink:
 
Zurück
Oben