Aktuelles
  • Neue Datenschutzerklärung wird beim anmelden angezeigt !

cross umbau

Ja das Gummi ist vom Tank.

Und Ja du musst sogar den alten Zylinderkopf benutzen.

Und tu mir bitte einen Gefallen!

LIES was wir dir hier schreiben genauer. Es nervt alles 3 mal erklären zu müssen, da du nur die hälfte des Beitrages ließt.

Ich persönlich hab dann schon gar kein Bock mehr dir zu helfen.
 
Das mit dem plötzlichen in den Leerlauf schalten hatte ich auch schon, oder zB das der letzte Gang drinne war, und mitten in der Fahrt wieder einen runter schaltet. Da erschreckt man sich sehr.( Ich zumindest)
Das Problem habe ich gelöst, indem ich das Getriebeöl gewechselt habe.
Meines war nicht schwarz, es war naja Mattschwarz.
Also Getriebeöl wechseln und wenn dann immernoch das mit dem Leerlauf passiert haben Kupplung oder Getriebe einen Schaden.
Achja ich habe für das Getriebe normales 10W-40 benutzt.
Funktioniert hervorragend.
 
ich habe mir bei mottek 15 w 40 bestellt

nochmaliges abdichten ist ja nicht nochmal nötig (also ich meinte jetzt zb. um den zylinderkopf abdichten mit so flüßige zeug)


ein kumpel hat das bei sich so gemacht
 
Das kann auch bei dir evtl. nötig werden. Kommt darauf an wie plan dein Zylinderkopf noch ist. Manchmal verziehen die sich bißchen im Laufe der Zeit und dichten nicht mehr 100% ab. Wirst du merken wenn Kühlflüssigkeit raus läuft.
 
Dem kann man entgegen wirken, indem man meinen Text oben ließt :roll:

So langsam werd ich sauer... :evil:
Ich mach mir hier die Arbeit, schreib mitten in der Nacht so Mega Text, schau das ich nix vergesse und keine Sau ließt es :evil:

DAS ZAUBERWORT IST Schleifpapier!! Papier auf eine Arbeitsplatte legen, mit Panzerband fest tapen und dann den kopf drüber ziehen!

so bekommt man den wunderbar plan.
 
hab angefangen, den kolben zu wechsseln, mehr leider nicht war erst um halb 9 von der arbeit zurück


zylinder hab ich dann zwar drauf gesteckt, werd ich aber heut nachmittag nochmal abziehen um die alte fußdichtung richtig abzumachen



allerdings sitzen bei meinem kolben die kleinen pünktchen nicht genau gegenünber sonder ehr so eine viertel umdrehung nur weiter



kopfdichtunng am kopf ist auch komplett wieder blank
mach nachher noch paar bilder rein



den benzinfilter mach ich doch mit dem pfeil der drauf ist nach unten vom tank zum vergaser, oder?
 
Ja genau die Erhöhungen in der Nut sind nicht auf der selben Höhe/Breite.
Die müssen versetzt sein, sonst hast du etwas falsch gemacht.
 
Das sind Vergaserhauptdüsen.

Die eckige basut du in deinen originalen Vergaser ein. Die andere war im Malossi Set dabei. Die ist zu groß für den 20er Vergaser. Die passt in den 26er Dellorto.
 
also die mit dem schlitz kann ich bei seite tun, ja



jetzt hab ich noch ein anderes problem

also vom zylinder sind doch auf der linken und rechten seite dann noch so befestigungslöcher
also eine vom kupplungsbautenzug und eine platte zur kühlung hin (hat ja elvira schon beschrieben)

muss ich da die alte dichtung wieder nehmen
war keine neue dabei





und gibt es beim ansaugstutzen eine richtung???

klar den stutzen nach oben, dann kommt die dichtung, dann der tricher und dann noch mal so eine art aludichtung(war aber keine neue dabei)

gibt es eine richtung wierum der tricher rein muss?
also der stutzen komt ja nach oben, dann komt die dichtung
 
und noch etwas,

die neue vergaserhauptdüse passt gar nicht in meinen vergaser, das gewinde ist viel zu klein

was mach ich nun wieder?
 
fcbjohe schrieb:
und noch etwas,

die neue vergaserhauptdüse passt gar nicht in meinen vergaser, das gewinde ist viel zu klein

was mach ich nun wieder?

Doch, das passt. Zumindest wenn du den originalvergaser hast. Du hast 100% den ganzen Düsenstock rausgeschraubt. Passiert viele Anfängern. Nur das untere vordere Teil ist di hauptdüse.
 
Zurück
Oben